· 

Stille erleben in der dunklen Zeit

Stille erleben

Die Stille erleben in der dunklen Winterzeit.

Der Zeit der Wintersonnwende vom 21.12.17 mit den Tagen der Raunächte bis ins neue Jahr, bieten eine besondere Kraft und Möglichkeit, die Stille zu erleben.

Die Stille zu erleben, oder eben die Essenz, das Wesentliche zu erkennen, welches im tägliche Leben oft in hektischen Schritten und geschäftigem Alltag nicht wahrgenommen wird.

 

Die Dunkelheit lädt uns ein, tiefer in unser Innerstes zu gehen.

 

Zeit in die Mystik der Welten hinter den Schleiern des verborgenen Wissens einzutauchen.

Die Zeiten zwischen den Jahren beinhalten wertvolle Botschaften und Hinweise auf das Leben selbst und schlummernde Antworten, die gehört und empfangen werden wollen.

Die Botschaften der himmlischen Sphären, die nur durchdringen, wenn es still und dunkel wird. In dieser ausgeprägten Form zwischen den Jahren, sind die Tore zur Anderswelt weit geöffnet und ermöglichen tiefe Einblicke und Erkenntnisse.

Die Ruhe der Dunkelheit erkennen, den Sturm der Aussenwelt durchbrechen und mit dem eigenen Klang der Seele in Verbindung kommen.

Die Wintersonnwende hat diese Tage eingeleutet mit der Dunkelheit und dem Stillstand der Zeit.

Visionen, Wünsche, Träume werden in dieser Zeit tief verbunden und somit auch sichtbar in den Alltag einwirken und Veränderungen einberufen.

 

Es ist die Höhle des tiefen Sogs, dich in diese dunkle Zeit eintauchen zu lassen -ein Wirbel ein Sog, der dich beinahe verschlingt, mit all deinen Egoanteilen, die dich an der Oberfläche weiter tanzen lassen wollen.

Ein Sog, der dich vehement auffordert, loszulassen von dem oberflächlichen Geschwätz und getue, als ob die Schale, des Ego’s sich aufbricht und aufbäumt und aufschäumt, wenn die Tage der Weihnachtszeit noch in diesem 'über-wasser-halten' durchgezogen werden und dann plötzlich wegfällt.

Ein Sog, ein Wirbel der dich auflöst in deinem permanent denkende Mindfuckwesens – des ich-weiss-schon-wies-läuft - der weiss was zu tun ist und dich wiederfinden lässt in der Energie, in der Essenz der du wirklich bist.

Die Kraft der Dunkelheit erinnert dich an deine ureigene Wesenskraft und Weisheit. Es ist der Ruf dich in dieser Dunkelheit im Vertrauen wieder zu finden.

Kein Weg geht dran vorbei.

Du kannst rennen, du kannst hetzen, du kannst so tun als ob du alles weißt und diese Innenschau sowieso nur die anderen betrifft -- die Dunkelheit wird dich immer wieder einholen.

Sie ist Bestandteil dessen was dich ausmacht. Es ist dieser besondere Kern, welcher dich trägt und dich tiefer verbinden lässt mit deiner Wirklichkeit und Wahrheit.

Ein viel grösseres Sein, als du dir jemals vorstellen kannst in der Oberfläche deines Minds, deiner gelebten gedenkten Menschlichkeit.

Es führt dich direkt in das Zentrum des Wesentlichen.

Ins Zentrum des Auges der Sehenden.

Der Sehenden Mystiker.

Den Mystiker, den du immer gewesen bist und immer sein wirst.

Du wirst dich in einem Meer der Sterne wiederfinden, die nur in der Dunkelheit zu erkennen sind.

Denn da wo Dunkelheit gesehen, erkannt und erfahren wird, ist auch das Licht.

Die Dunkelheit eine tiefe Umarmung des Universums. 

Lass dich umarmen, lass dich tragen von der Dunkelheit und sie wird dich führen.

Da wo deine Essenz, dein Licht brennt.

 

Herz-Licht Bettina    

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0